Pasta mit Pesto aus grünem Spargel und Minze

All you need to know

Grüner Spargel wird oft unterschätzt, dabei steht er seinem weißen Bruder in nichts nach. Im Gegenteil, für dieses Rezept eignet er sich hervorragend, denn er lässt sich gut zu einem geschmeidigen Pesto verarbeiten. Knoblauch und Olivenöl machen den Pesto super geschmackvoll und die Minze gibt ihm eine leckere Frische. 

Zutaten

  • 500g Linguine
  • 2 Bund grüner Spargel
  • 1/2 Bund Minze
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4-6 Esslöffel il circolo extra natives Olivenöl
  • Parmesan
  • Salz

Zubereitung

  1. Ein Bund Spargel in 1 cm lange Stücke schneiden, die Köpfe beiseite legen und den Rest zusammen mit dem Knoblauch und der Hälfte des Olivenöls in einem kleinen Topf gar schmoren.
  2. In eine Pfanne den anderen Bund Spargel als Ganzes in etwas Olivenöl schmoren. Wenn die Spargelstangen leicht gebräunt sind herausnehmen und kurz auch die Köpfe des anderen Bundes schmoren.
  3. In der Zwischenzeit in einem Topf mit reichlich gesalzenem Wasser die Linguine ‚al dente‘ kochen.
  4. Wenn die Spargelstückchen weich sind, diese zusammen mit ¾ der frischen Minze und dem Knoblauch mit dem Mixstab zu einem Pesto verarbeiten. Die restliche Minze in kleine Streifen schneiden.
  5. Die Pasta, wenn sie gar ist, abgießen und sofort mit dem Pesto und den geschmorten Spargelköpfen mengen.
  6. Mit etwas Olivenöl beträufeln, und mit Parmesan und frischer Minze bestreuen. Zusammen mit ein paar Stangen Spargel auf dem Teller anrichten.

Tipp

  • Für eine einfachere Variante kann man die Pasta auch nur mit dem Pesto zubereiten und die zusätzlichen Spargelstangen weglassen.

Newsletter abonnieren

5 Euro Rabatt beim nächsten Einkauf?

Abonniere unseren Newsletter mit leckeren Rezepten und interessanten Hintergrundgeschichten rund um das Olivenöl il circolo und erhalte einen Rabatt-Code für dich und deine Freunde (angezeigt nach Bestätigung der Email-Adresse).