Gegrillte Aubergine mit Minze

Der Aperitivo, ein paar kleine Leckereien und ein Glas Wein oder Bier am frühen Abend, ist kulinarisches Dolce Vita pur und eine der schönsten italienischen Traditionen. Du musst dafür nicht unbedingt in Sizilien oder Italien sein. Du kannst Dir und Deinen Lieben dieses Erlebnis ebenso gut auch zu Hause selbst zubereiten. Dieses Rezept ist ein guter Anfang, ebenso wie die Caponata oder die Peperonata. Dazu gutes Weißbrot und ein paar Stücke Pecorino oder Parmesan Käse und ein paar Scheiben grober Salami mit Fenchelsamen, und schon ist man in Ferienstimmung! 

Zutaten

  • 500 g Auberginen 
  • Salz 
  • 1 kleiner Strauß frische Minze
  • 4 Knoblauchzehen 
  • Il circolo natives Olivenöl extra 

Zubereitung

  1. Die Auberginen in (ca. 0,3-0,5 cm) dünne Scheiben schneiden, mit reichlich Salz bestreuen und aufeinander stapeln. Ca. 1 Stunde auf einem Gitter über einem Teller oder über der Spüle stehen lassen, damit das Vegetationswasser abläuft und die Bitterkeit entfernt wird. Anschließend gut mit Wasser abspülen und dann vorsichtig zwischen den Handflächen ausdrücken.
  2. Die Auberginenscheiben auf einem mit Backpapier belegtem Ofengitter ausbreiten und dünn mit Olivenöl bestreichen. Für ca. 10 Minten (bzw. bis sie anfangen, brauch zu werden) auf oberer Schienen in den Ofen unter den Grill legen.
  3. In der Zwischenzeit den Knoblauch und die Minze fein hacken.
  4. Wenn die Auberginenscheiben fertig sind, eine Lage in eine flache Form legen, mit Knoblauch und die Minze bestreuen und etwas Olivenöl darüber träufeln. Danach weitere Lagen von abwechselnd Aubergine mit Knoblauch, Minze und Olivenöl schichten. 
  5. Noch warm oder kalt als Aperitivo oder Beilage servieren.

Newsletter abonnieren

5 Euro Rabatt beim nächsten Einkauf?

Abonniere unseren Newsletter mit leckeren Rezepten und interessanten Hintergrundgeschichten rund um das Olivenöl il circolo und erhalte einen Rabatt-Code für dich und deine Freunde (angezeigt nach Bestätigung der Email-Adresse).